Tag 207 – Auf dem Weg zum Maracana

Die letzte Etappe unserer Brasilien-Reise steht bevor: Gleich geht es Richtung Rio de Janeiro.

Toll: Bianca S. hat sich gemeldet. Haben für Donnerstag-Abend was ausgemacht.

Gespannt sind wir auch, ob wir unsere 6 Freunde aus Alsweiler in Rio treffen werden.

Die Entscheidung mit dem Schwenker war letztlich schnell gefallen: Beppi hatte sich in Sao Vendelino so für uns ins Zeug gelegt, dass wir den Schwenker ihm hierlassen. Er ist absolut eines Schwenkers würdig. Also nix mit einem Schwenker-Foto vorm Maracana. Aber wie sagte bereits Leonora, die uns für zweimal 3 Tage ihre Wohnung überlassen hatte, beim Abschied:

„Ihr seid als Fremde gekommen, und ihr geht als Freunde.“

Dieser Beitrag wurde unter Land und Leute veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Tag 207 – Auf dem Weg zum Maracana

  1. chimdeFons sagt:

    Wie ich hörte habi ihr euch nach dem Sieg mit den Alswellerern getroff … besondere Grüße an de Bluxxi un de Meggi vom Fons!
    Wünsch euch und uns allen hier zu Haus noch zwei Siege!
    MIA SAN SCHWARZ ROT GOLD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.